Spielhäuser aus Holz für den Garten

Wohl jedes Kind freut sich über ein kleines Spielhaus im Garten. Besonders gut geeignet ist Holz, wenn das Haus selber gebaut werden soll. Mit Holz können eigene kleine Architekten Häuschen erstellt werden.

Ein kleines Haus zum Spielen

Nichts ist Schöner für Kinder, als sich verstecken zu können oder Mutter, Vater, Kind zu spielen. Die kleine Spielfamilie benötigt natürlich auch ein gemütliches Zuhause. Wenn im Garten ausreichend Platz vorhanden ist, dann steht dem Bau eines Kinderhauses nichts mehr im Weg.

spielhaus für kinder

Kinderspielhäuser aus Holz sind der perfekte Abenteuerspielplatz im eigenen Garten.

Beim Bau des Hauses sollten aber einige Kriterien beachtet werden. Schließlich soll das Haus robust und widerstandsfähig sein, so dass es beim Herumtoben nicht kaputt geht. Es darf keine scharfen Ecken und Kanten beinhalten. Zusätzlich sollte darauf geachtet werden, dass das Haus optisch zum Anwesen passt.

Das richtige Material für die Wände und das Dach

Viele Eltern entscheiden sich beim Bau eines Spielhauses für Holz. Holz ist ein natürliches Element und passt optisch in jeden Garten. Zusätzlich bietet Holz den Vorteil, dass es sich leicht verarbeiten lässt und in der Anschaffung nicht so teuer ist. Je nach Größe des Kinderhauses sollte ein ebener Untergrund vorhanden sein. Für große Häuser sollte ein Fundament aus Beton erstellt werden.
Bauanleitungen für Spielhäuser oder Stelzenhäuser

Ein Stelzenhaus ist eine gute Alternative zum Spielhaus. Wer das große Glück hat, ein eigenes Grundstück zu haben, kann Kindern eine tolle Welt zum Spielen zaubern. Sie erhalten ihr eigenes Reich und eine Rückzugsmöglichkeit. Kleine Spielhäuser und Klettertürme bieten Kindern viel Platz zum Entfalten und sorgen für viel Spaß und Abwechslung.

47628130 - happy educator playing with girl in playhouse in kindergarten

47628130 – happy educator playing with girl in playhouse in kindergarten

Spielgeräte und Kinderhäuser aus Holz kommen bei vielen Kindern gut an. Erfahrene Heimwerker können ein derartiges Haus schnell selber bauen. Viele Bauanleitungen sind im Internet zu finden. Die Baupläne der Kinderhäuser sind leicht verständlich, so dass sich auch Laien gut damit zu Recht finden werden.

Kinder helfen lassen

Wer möchte, der kann die kleinen Hausbesitzer mit in die Arbeit integrieren. Bereits Kinder ab 3 Jahre hätten viel Spaß, wenn sie den Eltern beim Aufbau des Hauses helfen können. Sie können Werkzeuge festhalten und bei Kleinigkeiten hilfreich zur Hand gehen. Die Hölzer lassen sich im Team schnell zusammenstecken und montieren. Vielleich haben die Kleinen ja noch einige Extrawünsche oder Ideen, wie man das Kinderhaus individuell gestalten kann.

Ein kleines Richtfest

Wenn das Kinderhaus fertig ist, dann sollte ein kleines Richtfest gefeiert werden. Ein Haus sollte immer altersentsprechend groß sein. Für kleine Kinder reicht ein Haus mit einer Fläche von 1,25 x 1,25 m. Ältere Kinder benötigen zum Spielen wesentlich mehr Platz. Gerade wenn Kinder im Schulalter sind, brauchen sie ein Haus, in dem sie gut stehen und spielen können. Vielleicht finden sich ja die einen oder anderen Einrichtungsgegenstände, die in das Haus gestellt werden können. Bei einem kleinen Haus müssen Kosten in Höhe von 250 Euro gerechnet werden, wenn es stabil und widerstandsfähiger sein soll.